Partnersuche ohne Altlasten

Partnersuche UkraineIn Deutschland, Schweiz und Österreich gibt es immer mehr Männer, die von ihren Frauen ab 35 Jahre verlassen werden. Meist merkt der Mann es erst, wenn die Ehefrau die Koffer packt oder einen jüngeren Mann an ihrer Seite hat.
Bis das der Tod Euch scheidet, ist in der heutigen Gesellschaft mehr ein Wunsch, der bei 60 % aller Ehepaare ab 35 Jahren aufwärts nicht mehr erfüllt wird. Frisch verliebt glauben beide an ihr Eheversprechen.

Schnell kehrt jedoch der Alltag in eine Beziehung ein, der Job, die Karriere, das erste Kind und das gemeinsame Haus, nehmen beide so in Anspruch, dass sie nicht merken, dass sie sich schon längst auseinander gelebt haben.
Während der Mann für die Familie hart arbeitet, sich selbst und seine Hobbies vernachlässigt, wird seiner Ehefrau das Leben mehr als langweilig und sie schaut sich nach neuen Herausforderungen um. Sei es erst im Job und sie möchte Karriere machen, oder im Internet nach zuerst einem kleinen Seitensprung, aus dem schnell mehr werden kann.
Schon beim ersten Seitensprung merkt sie, dass es im Leben noch weitere Männer gibt, die ihr mehr Aufmerksamkeiten, Sex und Komplimente geben, als der eigene Ehemann. So auf den Geschmack gekommen, plant sie in aller Stille die Trennung und ihr neues Leben ohne den noch ahnungslosen Trottel zu Hause.

Der Ehemann, der bisher geglaubt hat, dass wirtschaftliche Unabhängigkeit, ein guter Job, ein eigenes Haus und eine kleine Familie die er liebt seine Lebensziele sind, fällt von einem Tag auf den anderen in ein tiefes Loch, wenn sich seine Ehefrau von ihm trennt und die Scheidung einreicht.
Zurück geblieben mit dem Unterhaltsanspruch seiner Ehefrau, Kindesunterhalt und Hypothekenverpflichtung bricht das wirtschaftliche und persönliche Chaos schnell aus.
2012 wurde laut dem Statistischen Bundesamt 179.147 Ehen in Deutschland, über 22.500 Ehen in der Schweiz und 17.006 Ehe in Österreich geschieden. Tendenz steigend!
Das Ehegelübte bis das der Tod Euch scheidet, hat für europäische Ehefrauen ausgedient.
Die moderne Gesellschaft lebt es den Ehefrauen vor, nach dem Motto: bleibt bis ihr was Besseres findet und ihr werdet sehen, dass alle eure Ansprüche durch einen neuen Partner in Erfüllung gehen. Was aus dem Exmann wird, ist diesen Frauen egal.
Enttäuscht und noch nicht die alte Beziehung verarbeitet, geht der Mann jetzt auf Partnersuche.

Was in der Jugend noch problemlos klappte, gestaltet sich ab einem gewissen Alter als schwierig meist als unlösbar. Emotionale Altlasten zerstören recht schnell eine neue Beziehung, da Frauen sehr schnell merken, dass sie das Trostpflaster an seiner Seite sind.
Eine neue Beziehung kann den alten Schmerz und Trauer hinsichtlich der Exfrau sowie das neu entstandenen Misstrauen gegenüber von Frauen im Allgemeinen, nicht von einem Tag auf dem anderen heilen. Die braucht einfach seine Zeit
Erst wenn er alles mit seiner Exfrau geregelt und er mit seiner letzten Beziehung/Ehe emotional abgeschlossen hat, sollte er auf Partnersuche gehen und sich zu hundert Prozent auf eine neue Partnerin und eine neue Liebe einlassen. Wie das geht, fragen Sie einfach uns!